Alle Energien nutzen.

Versorgungsanteil der Energieträger

Dargestellt wird:

  • Die Verbrauchsmenge der verschiedenen Energieträger (Endenergie) in der Schweiz
  • Der relative Anteil der verschiedenen Energieträger (Kuchendiagramm)
  • Der Inlandanteil an der gesamten Energiemenge
  • Die Entwicklung des Inlandanteils in den letzten Jahren

Verteilung der Energieträger 2018 (in GWh Endverbrauch)

Inlandanteil der Endenergie in %

Für mehr Details gehen Sie bitte auf
https://www.bfe.admin.ch/bfe/de/home/versorgung/statistik-und-geodaten/energiestatistiken/gesamtenergiestatistik.html 

 

Würdigung
Der Selbstversorgungsanteil an der gesamten Endenergie liegt seit Jahren bei ca. 1/3
Dies mit leicht sinkender Tendenz. Erst 2018 ist er leicht angestiegen, dank des verbesserten Selbstversorgungsgrades beim Strom.
Diese enorme Auslandabhängigkeit bedeutet, dass die Schweiz erpressbar ist und dass in Krisensituationen nicht mit einer funktionierenden Energieversorgung gerechnet werden kann.
Tendenz: Fortgesetzt sehr negativ

 

Bemerkung:
Bei der Berechnung wird die in der Schweiz erzeugte Elektrizität aus Kernkraftwerken als inländisch gerechnet. Da das dazu benötigte Uran aber auch importiert werden muss, ist die Selbstversorgungsanteil noch tiefer, wenn die Primärenergie anstelle der Endenergie betrachtet wird (2018: 26.5%)

Webdesign by biwac webagentur